Sonntag, 28. September 2008

Herbstliche Grüße

Hallo miteinander, ich habe schon lange nichts mehr von mir hören lassen. Das liegt jedoch nicht daran, dass ich untätig war. Stricktechnisch habe ich hier mal wieder etwas zu veröffentlichen.

Zunächst habe ich ein paar Erdbeeren für mein Patenkind gestrickt, damit der Kaufmannsladen etwas bestückt werden kann. Hier ist das Ergebnis.

Strawbeeries

Außerdem habe ich mir endlich mal selbstgefärbte Sockenwolle und ein Knitpicks-Nadelspiel von Tausendschön bestellt. Den ersten Strang in der Farbe Venus habe ich gleich im Urlaub verstrickt. Das Ergebnis sind ein paar neue Monkeysocken für mich.

Monkeys-Venus

Monkeys-Venus-2

Pattern: Monkeys von Knitty
Material: 1 Strang Sockenwolle handgefärbt in der Farbe Venus
Nadeln: 2,5er Nadelspiel von Knitpicks
Modifikationen: siehe unten

Zwar sieht man aufgrund des ständigen Wechsel zwischen Purpur und Schwarz nur bedingt das Muster. Am Fuss kommt es aber trotzdem schön zu Geltung.

Ansonsten stricke ich zur Zeit noch an ein paar weiteren kleinen Projekten. Aber dazu demnächst mehr. Nach dem Studium der Online-Vorschauen von diversen Strickmagazine hat mich bisher kein Stück begeistert, dass ich sofort mit einem neuen Pullover oder einer Jacke loslegen möchte. Daher überlege ich noch, ob ich nicht den Gathered Pullover aus der IWK oder den Central Park Hoodie stricke. Mal sehen wie ich mich entscheide. Über Eure Anregungen bezüglich des einen oder des anderen Modells würde ich mich sehr freuen. Aber im Oktober muss ich erstmal noch Mützen und Socken stricken, da mein Mann sonst friert. ;-)

I have knitted some monkey-socks from knitty for me. The wool I used in a hand-colored skein from Tausendschön. Although I knitted some strawbeeries for my godchild.

I thinking about new projects, but I don't know if I should knit the Gathered Pullerover from IWK or the Central Park Hoodie. Perhaps you can give some advice.

If I should write the blog in english, please leave me a comment. Thanks.

Mittwoch, 13. August 2008

Monkeys

Nun sind sie endlich fertig. Die Monkey-Socken habe ich noch länger auf den Nadeln als Martha. Heute hat sie meine Mama zum Geburtstag bekommen. Damit sie sich besonders gut ihre Füsse hoch legen kann, gabs gleich die CD eine britischen Talentes dazu.

Das Muster ist recht leicht. Ich habe es schon zum zweiten Mal gestrickt. Im Januar gab's ein Paar Monkeys für mich. Lediglich mit dem Farbverlauf hatte ich einige kleine Probleme, was vielleicht daran liegt, dass der Schaft bei beiden Socken nicht gleich lang ist. Aber schließlich ist noch kein Meister vom Himmel gefallen.

Monkeys

am lebenden Objekt (meine Füsse)

Monkeys-2

Pattern: Monkeys von Cookie A. aus der Knitty
Yarn: 100 g Regia Design Line Kaffe Fasset, Farbe: landscape fire
Mods: Ich habe eine Bummerangferse gestrickt, da ich keine Käppchen stricken kann. Vielleicht ändert sich das mal.

Außerdem habe ich mir heute einen Bummel durch die Stadt gegönnt und ein kleines Berliner Wollgeschäft aufgesucht. Bedient wurde ich von zwei jungen Herren (max. 20), die ihre Mütter vertreten haben. Mit kundigen Blick und viel Fachwissen wurde ich beraten. Nach ausführlicher Diskussion habe ich mich für zwei Knäuel Royal Tweed in dunkelgrau entschieden. Daraus soll eine Mütze entstehen. Für wen wird nicht verraten.

Wolle

Samstag, 9. August 2008

Martha

Nun ist endlich mein Martha-Cardigan fertig. Nachdem ich mich über Monate mit Rowan 4 ply Cotton auf 2,5er Nadeln abgemüht habe, kann ich das Jäckchen sogar diesen Sommer noch tragen. Jedoch habe ich festgestellt, dass ich 2,5er Nadeln maximal zum Sockenstricken akzeptiere. Zwar genieße ich das Stricken sehr und möchte am Ende nicht aufhören, aber Monate an einen Strickstück arbeiten, will ich dann doch nicht.

Bei den Knöpfen habe ich mich für kleine lila-Blusenknöpfchen entschieden. Vorher hatte schon welche gekauft, leider waren die zu groß für meine Knopflöcher. Umhäkelt ihr eigentlich die Knopflöcher, damit sie stabiler werden? Ich finde meine ein wenig instabil und vertraue ihnen nicht ganz.

Das Vorderteil:
Martha-vorne

Das Hinterteil:
Martha-hinten

Pattern: Martha Rowan Magazine No. 37
Yarn: 375 g Rowan 4 ply cotton in provence
Modifikationen: In der Länge habe ich 5 cm angefügt, da ich doch eher einen langen Oberkörper habe. Leider wirft die Jacke am Rücken eine Falte. Naja. Leider mußte ich die beiden Vorderteile auch verlängeren, da sonst nicht mit dem Rückenteil gleich gewesen wersen. Ansonsten habe ich mich an die Anleitung gehalten.

Sonntag, 6. Juli 2008

Hochzeitsbilder

so nun gibt es auch zwei Bilder von unserer Hochzeit.
IMG_1922

Wie man sieht war das Wetter so schön, dass ich den Lace Shrug gegen die Kälte gar nicht brauchte.

Hier noch ein Bild von unserer Hochzeitstorte. Sehr lecker. Nougat- und Marzipanfüllung.

IMG_1961

Meine Zwangspause ist auch beendet. Zwar habe ich noch ein wenig Schmerzen im rechten Oberarm, aber das Hämatom ist äußerlich vollständig weg, nur im Muskel arbeitet es noch. Da muss ich noch etwas Geduld haben.

Zur Zeit arbeite ich wieder an Martha. Das zweite Vorderteil ist nun auch fertig und gestern habe ich noch schnell den ersten Ärmel angeschlagen. Vielleicht kann ich sie diesen Sommer noch tragen.

Freitag, 13. Juni 2008

Zwangspause

Meinen Lace Shrug habe ich bis zu dem geplanten Termin nicht fertig bekommen. Zum Einen war der Stress vor der Hochzeit ziemlich groß und zum Anderen bin ich etwas unsanft vom Fahrrad abgestiegen. Dabei habe ich mir ein Riesen-Hämatom auf dem rechten Oberarm zugezogen, das mich leider zu einer Zwangspause zwingt. Die Schmerzen sind noch sehr stark. Jedoch konnte ich beim gestigen Fußballspiel nicht wiedersteh und habe meine Monkey-Socken mal wieder zur Hand genommen. Ein paar Reihe habe ich aber durchgehalten.

Zur Zeit lasse ich es etwas ruhiger angehen. Daher wartet Martha noch auf ihre Vollendung. Der Lace-Shrug wird, denke ich, wieder aufgetrennt und vielleicht zu einem Schal verarbeitet, da ich nun keinen Lace-Shrug in cremeweiss mehr brauche. Schade.

Bis bald. Euer Julchen

Montag, 19. Mai 2008

Erste Forschritte

Nachdem ich dreimal angesetzt habe, ist nun der erste Ärmel fertig. Leider ist das Muster in der Vogue Knitting falsch beschrieben, so dass ich mir die Korrekturen erstmal auf der Website besorgen mußte. Ausgedruckt sind das ganze 4 Seiten!!! Danach gingen zum Glück alle Maschen im Zählmuster auf und ich kann jetzt durchstarten. Ein Bild vom ersten Ärmel könnt ihr unter sehen. Ihr mußt Euch dazu noch meinen Arm vorstellen, dann kommt das Lace-Muster besser raus.

Arm-klein

Mittwoch, 14. Mai 2008

Lace Shrug

Mein Freund hat mir aus Kanada ein paar Strickzeitschriften mitgebracht. Nach eingehendem Studium dieser, habe ich Martha bei Seite gelegt und mich dem Lace Shrug aus der Vogue Knitting zugewendet. Es ist der kleine Wedding Bolero, in dem ich mich verliebt habe.

Gestern habe ich in meinen LYS etwas Wolle besorgt. Lang Yarn Silk Dreams in wollweiss 001. Nun habe ich noch genau drei Wochen Zeit, damit das gute Stück fertig ist. Drückt mir die Daumen, dass es klappt. Ich halte Euch auf den Laufenden über den Fortschritt der Arbeiten.

Fotos gibt es ab dem Wochenende wieder. Dann ist hoffentlich unsere neue Kamera da.

Sonntag, 27. April 2008

Lebenszeichen

Hallo miteinander,

eigentlich wollte ich Euch heute meinen Work in Progress zeigen. Leider ist unsere Kamera kaputtgegangen und ich werde nicht vor dem nächsten Wochenende dazu kommen Fotos zu schießen. Daher kann ich Euch nur verbal mitteilen, was ich gerade auf den Nadeln habe.

Zur Zeit stricke Matha aus dem Rowan-Magazine Nr. 37 in Rowan 4 ply cotton provence (helles lila). Das Rückenteil ist bereits fertig. Aber ich denke es wird noch ein bißchen dauern bis das Jäckchen komplett ist. Ich stricke Rowan 4 Ply auf 2,5 er Addi-Bambusnadeln und trotzdem schmerzt mein Ellenbogen nach ca. 20 Reihen. Zwischendurch mußte ich sogar eine Woche pausieren, um meine Sehne zu beruhigen. Nun ja, so muss ich mich in Geduld üben. An die Flexiblität der Nadel habe ich mich bereits gewöhnt.

Ansonsten habe ich noch die Monkey-Socken auf den Nadeln, jedoch verträgt mein Arm nicht das gleichzeitige Stricken von Rowan 4 Ply Cotton und Regia 4 fädrig. So wartet die 1. Socke seit Anfang April auf ihre Vollendung.

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Aktuelle Beiträge

Herbstliche Grüße
Hallo miteinander, ich habe schon lange nichts mehr...
keepkuhl - 28. Sep, 13:38
Monkeys
Nun sind sie endlich fertig. Die Monkey-Socken habe...
keepkuhl - 13. Aug, 20:14
Martha
Nun ist endlich mein Martha-Cardigan fertig. Nachdem...
keepkuhl - 9. Aug, 12:12
Hochzeitsbilder
so nun gibt es auch zwei Bilder von unserer Hochzeit. Wie...
keepkuhl - 6. Jul, 12:05
Gute Besserung!
Hast du dir irgendetwas geprellt oder angeknackst?...
michou - 4. Jul, 21:14

Suche

 

Status

Online seit 3080 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 28. Sep, 13:38

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page

twoday.net AGB


Profil
Abmelden
Weblog abonnieren